Die Hautflora, der natürliche Schutzschild der Haut

Hautmikrobiom

Die Hautflora, auch als Hautmikrobiom oder Mikroflora der Haut bezeichnet, ist der natürliche Schutzschild der Haut gegen negative äußere Einflüsse.

Es ist noch gar nicht so lange her, dass die Wissenschaft den Aufbau und die Mechanismen des Mikrobioms verstanden hat. Deswegen ist die Beeinflussung des Hautmikrobioms – vereinfacht  Hautflora – in der Hautpflege und kosmetischen Anwendung auch ein echtes Zukunftsthema, von dem man noch viel hören und sehen wird.

Voraussichtlich wird es eine echte Pflege-Revolution auslösen, wie dies einst Wasser-in-Öl Emulsionen in den 1920er Jahren, Vitamine in den 1980ern, Säurebehandlungen in den 1990ern und in den letzten Jahren natürliche Ingredients und Peptide getan haben.

Die Hautflora (das Hautmikrobiom) ist eine eigene Hautschicht aus Mikroorganismen, die über der äußeren Hornschicht liegt und innig mit ihr verbunden ist. Diese Symbiose zwischen Mikroorganismen und Menschen entstand während der Evolution.

Die Mikroflora schützt die Haut vor der Außenwelt und ist ein unverzichtbarer Teil der Haut-Immunität

Die Mikroflora ist eine Community aus “guten” Bakterien. Je zahlreicher sie auf der Haut sind, umso größer ist der Schutz und umso gesünder ist die Haut. Die gut ausgebildete Mikroflora schützt die Haut vor Rötungen, Entzündungen, Unreinheiten, Unregelmäßigkeiten und ungleichmäßigem Hautton. Und damit auch vor zu schnellem Altern.

Für das bloße Auge unsichtbar, befindet sich auf unserer Haut ein eigenständiger Mikrokosmos. Es sind überwiegend Bakterien, die zu Milliarden unsere Haut besiedeln. Das klingt zunächst gewöhnungsbedürftig, ist aber absolute Voraussetzung für eine gesunde und schöne Haut. Man kann die Hautflora gut mit der Darmflora vergleichen, die ja auch aus Milliarden von Bakterien besteht und die unabdingbar für einen gesunden Körper ist.

Als Mikrobiom des Menschen bezeichnet man die Gesamtheit aller Mikroorganismen, die sowohl auf der Oberfläche wie auch im Inneren eines Körpers leben. Interessant ist die absolute Einzigartigkeit des Mikrobioms bei jedem Menschen, vergleichbar mit einem Fingerabdruck. Das Mikrobiom der Haut (Hautmikrobiom) hat in erster Linie eine Schutzfunktion und ist die äußere Bastion des Immunsystems, gleichzeitig aber auch wesentlicher Bestandteil der Hautbarriere.

Entscheidend für eine ideale Hautflora ist die Zusammensetzung aus den richtigen “gesunden” Mikroorganismen und eine ausreichende Anzahl davon. Sie sind die “Türsteher” der Haut: überall da wo sie sich befinden, gibt es keinen Platz für unerwünschter Keime und Krankheitserreger. Aber die Schutzfunktion geht noch weiter. Die gesundheitsfördernden Mikroorganismen bilden selbst Substanzen, die schädliche Bakterien vernichten oder auch die Heilung angegriffener Haut fördern können.

Die Hautflora ist sensibel und gerät leicht aus der Balance

Bereits von Geburt an ist die Mikroflora als eigene Hautschicht mit der äußeren Hornhaut des Menschen verbunden. Die Hautflora ist ein wichtiger Teil der Hautbarriere und des Immunsystems. UV Strahlung, Umwelteinflüsse, ein hektischer Alltag, ungesunde Lebensformen, Medikamente, Rauchen, Alkohol, Kälte, Hitze, trockene Luft usw. sind Störfaktoren und bringen die Hautflora schnell aus dem Gleichgewicht. Dann können sich schädliche Mikroorganismen ansiedeln und eine Verschlechterung des Hautzustandes und des Hautbildes hervorrufen. Wissenschaftliche Studien haben nachgewiesen, dass Stress in jeder Form die Zusammensetzung der Hautflora negativ verändert.

Was man für eine gute Hautflora tun kann

Man kann die richtigen Pflegeprodukte verwenden. Nämlich Produkte, die Actibiome, einen Wirkstoff der die Mikroflora wieder ins Gleichgewicht bringen kann, enthalten.

Den Anfang macht die OVERNIGHT REBALANCING MASK, die Sie bei cnk*CHRISTINE NIKLAS ab dem 30.11.2018 als Weihnachtsgeschenk kostenlos zu jeder Bestellung ab 29,00 € (30 ml Maske) oder ab 69,00 € (50 ml Maske) erhalten. Hier geht es zum cnk*Onlineshop

Im Januar kommt mit Cellular Youth Elixir ein neues High-Performance Serum auf Basis von Crosslinked Hyaluronsäure unter anderem mit Actibiome und neuen Stammzellen-Extrakten mit einer garantierten Menge an undifferenzierten pflanzlichen Stammzellen.

Die Nennung der vorgenannten Produkte ist Werbung (für mein eigenes Kosmetiklabel).

 

Christine Niklas

Christine Niklas formuliert High-End Kosmetika und ist seit 2003 der Mastermind hinter www.cnkdirect.de | cnk*CHRISTINE NIKLAS. Bekannt wurde sie unter anderem durch die Fernsehsendung "Hobbythek" des WDR und zahlreiche Bücher und Publikationen zu den Themen natürliche Hautpflege, Gesundheit und Ernährung. In diesem Blog schreibt Christine Niklas zu den Möglichkeiten der Verjüngung ohne chirurgische Eingriffe oder Injektionen. Mit den Möglichkeiten der modernen Wirkstoff-Kosmetik. Sie berichtet über aktuelle Entwicklungen und Trends bei Forschung & Entwicklung innovativer Kosmetik-Wirkstoffe, erklärt Wirkungsweisen und zeigt auf, was das für den Endverbraucher bedeutet.

No Comments Yet

Leave a Reply